Wirtschaftliche Stärkung von Frauen

"Die Unternehmerschulung von CARE zeigte mir, wie ich mein Unternehmen besser führen kann. Ich habe ebenfalls gelernt, wie ich mit Kunden besser kommuniziere und meine Produkte vermarkte. CARE gab mir zudem einen Kredit von 1500 Franken, um mein Geschäft zu stärken. Ich bin sehr dankbar für die Chance, die mir CARE gegeben hat. Ich bin gestärkt und habe meine Karriere aufgebaut."

Omayma Nouiraldeen, 26 Jahre alt aus Sanaa Jemen

Wirtschaftliche Stärkung von Frauen

Von Mikrokreditprogrammen zu innovativen Verteilungsprojekten, CARE hat in all den Jahren gelernt, wie  inklusive Unternehmen die Entwicklung fördern können. Dieses Engagement wird heute von CAREs Strategie unterstützt, die Entstehung von Märkten und die Entwicklung von Unternehmen zu fördern. Unsere einzigartigen Fähigkeiten und Fachwissen ermöglichen es uns, umfassende Zulieferketten zu entwickeln, die die Lücke zwischen formellen und informellen Wirtschaften überwinden. Mit der richtigen Unterstützung haben diese Schnittstell-Unternehmen das Potenzial, wichtige Partner und Träger für Veränderungen in Regionen zu werden, in denen Märkte unterentwickelt sind oder grosse Marktlücken existieren.

Kleinspargruppen

Die CARE Kleinspargruppen (Village Savings and Loan Associations, VSLAs) basieren gänzlich auf den Ersparnissen der Mitglieder und der Zinsen aus den Krediten. Sie erhalten keine direkten Finanzierungsmittel von CARE. Die Mitglieder erhalten allerding intensive Schulungen von CARE zu Themen wie Gruppendynamik, Mitspracherecht und Geldbewirtschaftung. Diese Schulungen ermöglichen es den Gruppen, selbsttragend zu sein, aufzublühen und andere Gruppen zu bilden und zu schulen.

Der Kleinspargruppenansatz zeigt einzigartige Vorteile, die ihn zu einem wirkungsvollen Instrument für die finanzielle Mitbeteiligung und Entwicklung machen.

  • Er ist einfach und kann schnell auch für analphabetische Mitglieder angepasst werden.
  • Der Ansatz basiert auf Gruppensolidarität und dem Erlernen von spezifischen Kentnissen und hilft den Gemeinschaften sich weiter zu entwicklen.
  • Es sind weder Finanzmittel von aussen noch eine spezielle Infrastruktur nötig.
Seit 1991 hat CARE zur Bildung von über 203’000 von Frauen geführten Kleinspargruppen in 27 afrikanischen Ländern beigetragen, die fast 5 Millionen Menschen unterstützen.

 


 

Informationsblatt
Wirtschaftliche Stärkung von Frauen