DRC

CARE VOR GEBERKONFERENZ ZUM KONGO: „EIN HUMANITÄRER TSUNAMI MUSS GESTOPPT WERDEN“

12 April 2018

Die Hilfsorganisation CARE fordert anlässlich der am 13. April in Genf stattfindenden Geberkonferenz deutlich mehr finanzielle Unterstützung für die Bewältigung der humanitären Krise in der Demokratischen Republik Kongo. Um das Überleben der Menschen im Kongo in 2018 zu sichern, werden laut den Vereinten Nationen rund 1,4 Milliarden Euro Hilfsgelder benötigt – viermal so viel, wie…

Read More